top of page

Insolvenz-Verkauf
Viele Pflegedienste befinden sich seit Herbst in der Vorinsolvenzphase und Branchenverbände rechnen mit 25-30% Betriebsschließungen aller ambulanten Träger. Handeln Sie jetzt:

  1. Welche Optionen gibt es, wenn Ihrem Betrieb trotz Krediten die Zahlungsunfähigkeit droht?

  2. Wie läuft der Verkauf im (vorläufigen) Insolvenzverfahren ab?

  3. Finden sich überhaupt Interessenten, die Ihr Unternehmen trotz Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz kaufen möchten?

  4. Wie läuft so ein Verkaufsprozess ab? Was gibt es dabei zu beachten?

Wir beraten Sie bei den wesentlichen 4 Fragestellungen und zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten auf. Von Asset-Verkauf bis Zahlungszielverlängerung.

Sprechen Sie uns bitte rechtzeitig an, wenn Ihr Betrieb im optimalen Fall noch kostendeckend oder bis maximal 5.000 € Monatsverlust arbeitet.

Unser jahrelang bewährter Notfallkoffer und unsere Erfahrung mit Distressed Mandaten sorgen für schnelle und effiziente Ergebnisse. In 4 effizienten und eingespielten Schritten strukturieren wir den Verkauf Ihres Unternehmens.

Wir versprechen auch hier nichts, was wir nicht einhalten können. 

Wir versprechen Ihnen aber, dass wir in diesen Fällen mit Hochdruck , Beharrlichkeit und Energie für Sie aktiv werden.

Bevor es zu spät ist ...

... sprechen Sie mit uns. Wir handeln schnell.

Danke für Ihre Nachricht!

bottom of page