top of page
Suche
  • stefanwiesmann4

Analyse des Pflegemarktes mit Maßnahmenkatalog


Der Pflegebranche geht das Personal aus. Seit Jahren ist der Fachkräftemangel ein wachsendes Problem in der Pflege und droht sich weiter zu verschärfen, wenn tausende Beschäftigte in den nächsten Jahren das Renteneintrittsalter erreichen. Die Zahl der freien Stellen ist enorm, doch passende Bewerber fehlen. Neue Fachkräfte zu gewinnen und bereits vorhandene Mitarbeiter langfristig an das Pflegeunternehmen zu binden, ist das Gebot der Stunde.


Aus diesem Grund hat ETL ADVISION den „Fachkräftekompass Pflege“ entwickelt. Mit dem „Fachkräftekompass Pflege“

erhalten Arbeitgeber einen umfassenden Einblick in den deutschen Pflegemarkt und können den Fachkräftemangel in den verschiedenen Bundesländern und Anforderungsniveaus miteinander vergleichen. Neben der Auswertung der Zahlen und Daten enthält der „Fachkräftekompass Pflege“ auch konkrete Handlungsempfehlungen für Arbeitgeber. Hierbei werden die Bedürfnisse der Arbeitnehmer in den Mittelpunkt gerückt und verschiedene Maßnahmen für Pflegeunternehmen erläutert.


Der ETL ADVISION Fachkräftekompass Pflege wertet Personal- und Lohndaten von 2010 bis 2021 in einem exklusiven Bundesländervergleich aus, die das IW Köln im Auftrag von ETL ADVISION erhoben hat.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page